SANDRA IRRGANG

Leitung Tanzatelier, Kreativer Tanz, Jazzdance, Jazzballett

 

Sandra Irrgang schloss 1998 ihr Studium zur Diplom-Tanzpädagogin an der ARTEZ - Hochschule der Künste (Arnheim, NL) erfolgreich ab.  Nach Auslandsaufenthalten in Chicago (Gus Giordano School) und Madrid (Amor de Dios) kehrte die gebürtige Stuttgarterin in ihre Heimatstadt zurück und tanzte bei verschiedenen Bühnenproduktionen Deutschland weit.

Als Dozentin arbeitete sie lange Zeit an vielen verschiedenen Schulen im Raum Stuttgart und Ludwigsburg und choreografierte für mehrere Tanz-Ensembles und Theater.

Seit 2012 ist sie für die "Kulturagenten an Schulen" tätig.

Von 2015 bis 2019 arbeitete sie für Stage-Entertainment  im Bereich Kinder-Management. Dabei war sie im Apollo-Theater für die Kinderdarsteller des Musicals Tarzan und Mary Poppins und im Palladium-Theater für die Kinderdarsteller von Bodyguard und Anastasia zuständig.

Für die Tanzszene Baden-Württemberg (KOKO-TANZ) ist sie an Ganztagesschulen tätig.

 


NATALIE VOM BRUCK

 Jazzdance, Modern, Kreativer Tanz, Jazzballett, Tanzgeburtstage

 

Natalie begann im Alter von vier Jahren Ballett und Jazz zu tanzen. Im Laufe der Jahre nahm ihre Freude am Tanz immer mehr zu, und so besuchte sie verschiedene Tanzschulen in Stuttgart und Umgebung. Schon bald choreografierte sie eigene Tanzstücke und nahm erfolgreich an Wettbewerben teil. Sehr schnell wurde ihr bewusst,dass sie ihre Leidenschaft zum Beruf machen möchte und begann 2014 - im zarten Alter von 16 Jahren - ihre Ausbildung zur staatlich anerkannten Tanzpädagogin mit Kulturmanagement an der Tanzakademie in Winnenden, die sie 2017 erfolgreich abschloss.Durch ihre Ausbildung sammelte sie national und international viel Erfahrung auf und hinter der Bühne.

Im Tanzatelier unterrichtet Natalie Jazzdance, Modern und Kreativen Tanz.


DONYA AHMADIFAR

Hip Hop

 

Donya hat bereits als Kind ihre Begeisterung für Tanz und Bewegung entdeckt. Sie hat zunächst

in verschiedensten Tanzstilen Erfahrung gesammelt. Ihre Leidenschaft entdeckte sie aber schließlich

in Hip Hop und Popping, welche durch Elemente der anderen Stile geprägt sind. Der Austausch mit anderen Tänzern und Künstlern ist ihr sehr wichtig, wodurch ihre Reise sie u.a. nach Los Angeles, Paris und Amsterdam führte. Ihr Wissen wird stetig durch Workshops, Battles und Camps erweitert, welches sie an Ihre Schüler weitergeben möchte. Zu Ihren Lehrern gehören u.a. Suga Pop, Poppin Pete, Buddha Stretch, Henry Link, Poppin Hood, Icee und viele mehr.

Der Unterricht wird so gestaltet, dass jeder Schüler mit Hilfe von Foundations und Konzepten seinen eigenen Stil entwickeln kann.

Die Musik steht immer im Vordergrund und soll die Schüler zum Tanzen bewegen.

 


 

JULE WEICHSEL

Kreativer Tanz, Jazzballett, Modern, tänzerische Akrobatik

 

Jule besuchte alle Talentförderklassen des Tanztheaters Hanke, absolvierte 2014 ihre tanzpädagogische Ausbildung in Konstanz und besuchte 2016/2017 den Studiengang im Bereich Tanzpädagogik in Schweden in der Kävesta folkhögskola danslinje. Seit September 2017 unterrichtet sie im Tanzatelier.


LILIAN BALMBERGER

Musical, Tanzgeburtstage

 

 

Im Alter von 4 Jahren begann Lili das Tanzen. Seither wurde sie in unterschiedlichen Tanzschulen in und um Stuttgart im Bereich Ballett und Jazz unterrichtet. Ihre Leidenschaft für das Singen begann mit den Worten: „...und ich will singen!“ als sie 5 Jahre alt war. Dies übte sie in verschiedenen Chören aus bis sie mit 12 Jahren Gesangsunterricht nehmen durfte. Sie wurde unter anderem von Sumita Dutt, Catriona Smith, sowie Tanya Newman unterrichtet. Seit 2017 studiert sie Kultur- und Medienbildung mit dem Schwerpunkt Theater und Musik an der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg. Voraussichtlich wird sie im Frühjahr 2021 darin ihren Bachelor absolvieren. Von 2018 bis 2019 stand sie bei Disney’s Musical „Der Glöckner von Notre Dame“ im Apollo Theater in Stuttgart mit dem ORSO-Chor als Sopranistin auf der Bühne. Weitere Bühnenerfahrungen sammelte sie unter anderem im Theater unter den Kuppeln, bei der Produktion „Bühne der Träume“ in Sindelfingen, im Forum Ludwigsburg und in der Staatsoper Stuttgart als Statistin.

 

 


SELINA KOHL

 tänzerische Akrobatik, Modern, Jazzdance

 

Selina begann im Alter von 5 Jahren Ballettunterricht zu nehmen.

Über 15 Jahre war sie Schülerin an der Ballettschule Stage Dance in Sindelfingen.

2019 absolvierte sie die Ausbildung zur staatlich anerkannten Tanzpädagogin an der Tanzakademie Minkov.

Dort wurde sie ausführlich in Ballett, Modern Dance, Contemporary, Jazz Dance, Hip Hop, Kindertanz und Choreografie ausgebildet.

Selina ist seit 5 Jahren als Tänzerin, Tanzpädagogin und Choreografin aktiv.

2016 übernahm sie die choreografische Leitung der„Night Show“ des Circus Calibastras und 2019 choreografierte sie die Tanzshow „derailed - between dreams and reality“ der Tanzakademie Minkov mit.

2019 war sie mit dem Ensemble „Zirkuswerk“ im Friedrichsbau Varieté in Stuttgart als Tänzerin und Akrobatin zu sehen.

Selina wirkte in der Helene Fischer Show 2019 als Tänzerin des Musicals „Die Päpstin" mit.

Momentan ist sie Tänzerin im Liberty Dance Team der MHP RIESEN Ludwigsburg.

 

 

 


DHAFER MOKNI

Breakdance, Boys only!

 

Seit 2007 nimmt Thafer erfolgreich an Breaking Battles Teil und hat sich als Bboy, Rapper, Tanzlehrer,  Choreograph, Model und Showtänzer professionalisiert. Das Allround Talent ist bekannt für seinen individuellen, kreativen Tanzstil was sich auch in seiner Art zu unterrichten wiederspiegelt. Durch seine Nebentätigkeit im Erzieherbereich bringt er viel pädagogische Erfahrung und ein natürliches Feingefühl für kindliches Lernen mit. In seinen Kursen legt er großen Wert darauf Bewegung und Kunst mit Spaß zu vermitteln.


ROBERTA DI LAURA

Ballett

Geboren 1992 in Tarent (Italien), professionelle Tänzerin, Tanzpädagogin und Choreografin renommierter Veranstaltungen.

Absolventin der Darstellenden Künste, Mitglied des International Dance Council, Paris - UNESCO, Botschafterin und Patin der Universum Academy Schweiz, derzeit eine der renommiertesten Ballettpädagoginnen in Deutschland. Als Gasttänzerin war sie in Deutschland, Marokko, Tunesien,  England, den Emiraten, Taiwan und Rumänien zu Gast.

Sie hat am Weltkongress für Tanzforschung teilgenommen und nationale und internationale Preise für die Kunst des Tanzes erhalten. Sie war Primaballerina und Hauptdarstellerin der Produktion "Titanic life in concert"(von Robin Gibb, Robin Gibb Jr.-Beegees). Sie ist die Hauptdarstellerin von "Ballerina Travelling Project".


MARIELLE DUMONT

 

Kreativer Tanz, Funky Jazz, Tanzgeburtstage

 

Marielle Dumont ist im wunderschönen Saarbrücken geboren. Sie bekam zum 7. Geburtstag einen Tanzgutschein von ihren Eltern geschenkt. Seit dem sie den einlöste, ist sie beim Tanzen geblieben und konnte nie wieder aufhören. Mit 10 Jahren kam sie in die erste Company, mit der sie an vielen Wettkämpfen teilnahm. Mit 14 hat sie mit einer Freundin ein Duo gegründet. Die Zwei tanzten viele Auftritte auf Abschlussbällen. Mit 16 Jahren schon zog Marielle nach Freiburg, um eine Hip-Hop-Tanzausbildung zu machen. 2016 wechselte sie dann nach Stuttgart, um dort noch breitgefächerter unterrichtet zu werden. 2019 schloss sie dann ihre staatliche Tanzpädagogikausbildung an der Tanzakademie Minkov in Stuttgart ab. Seit dem unterrichtet sie Hip Hop, Jazz, Modern Dance, Kindertanz und Kinderballett. Ebenso ist sie für unzählige Projekte als Choreographin tätig. Mitte 2020 war geplant, dass sie nach Bulgarien fliegt und dort 2 Wochen am Staatsballett in Bulgarien tanzt.

 


BRAIS NUNEZ GUTIERREZ

Breakdance Förderklasse

 

Brais kommt aus Spanien. Er ist B-Boy bei der TruCru Stuttgart. 2009 begann er sich für Breakdance zu interessieren, weil es ihn faszinierte, wie man sich so frei mit der Musik ausdrücken kann. Lange Zeit war er in ganz Spanien auf Battles unterwegs. 2015 machte er seine erste Erfahrung als Dozent. Seither versucht er seinen Schülern die Freiheit im Tanz und gleichzeitig die Disziplin zu zeigen, die ihm  im Leben so viel gebracht haben.

Im Sommer 2016 kam er nach Deutschland mit dem Ziel sich als Tänzer weiterzuentwickeln und neue Erfahrung zu sammeln. Ende 2019 und nach drei Jahren "Unterwegs mit der TruCru", einer der erfolgreichsten Crews in Deutschland und international, ist er offiziell "Member" geworden. Das bedeutet ihm sehr viel und brachte ihm schöne Erfahrungen, nicht nur als Profi-Tänzer, sondern TruCru ist auch ein Stück Familie. Er freut sich ein Teil des Tanzateliers zu sein und seine Erfahrungen mit den Schülern zu teilen. Das ist für ihn eine schöne Möglichkeit und er ist dankbar und motiviert dafür.

Lieber Brais, auch wir sind dankbar und freuen uns so, dass Du ein Teil des Tanzateliers bist!!!

 


SABRINA STEUDLE

Klavier, Geige, Flöte

 

Sabrina wusste früh, dass Musik ihre Leidenschaft werden würde und begann im Alter von 4 Jahren ihre musikalische Frühausbildung. Mit 5 Jahren erfolgte dann der erste Blockflötenunterricht an der Jugendmusikschule Backnang, sowie mit 7 Jahren der erste Violinunterricht und mit 8 Jahren der Unterricht am Klavier.

 

Nach dem Abitur studierte Sabrina das Hauptfach Musik auf Lehramt an der pädagogischen Hochschule Ludwigsburg, u.a. bei Musik-Dipl. Stephan Lenz (Klavier), und Musik-Dipl. Oliver Bensch (Violine).  Sie war Konzertmeisterin des Hochschulorchesters und wirkte in verschiedensten kammermusikalischen Ensembles mit. Weitere Studien erfolgten bei Johannes Krampen sowie bei Sören Bindemann an der Musikhochschule.

 

Sabrina war Preisträgerin bei zahlreichen lokalen und regionalen/landesweiten Wettbewerben wie "Jugend musiziert", sowohl auf der Violine, als auch an Klavier und Blockflöte und wirkte in verschiedensten Orchestern wie dem Kammerorchester Backnang oder der Jungen Philharmonie Süddeutschland/ Esslingen mit.

 

Auftritte im Olympiastadion München, Konzertreisen durch Deutschland, nach Finnland, Frankreich, Italien, Ungarn und verschiedene Gastauftritte als Solistin zählen zu ihren musikalischen Erfahrungen, genauso wie Projekte mit Bands verschiedenster Musikstile und der Musicalszene.

 

Heute ist Sabrina die Soloviolinbesetzung am Theater unter den Kuppeln, sowie projektweise am Theater der Kelley Barracks. Seit 2017 unterrichtet sie am Tanzatelier Violine, Klavier und Blockflöte.

 


LOUIS "Light" BUSS

Gastdozent Masterclasses Breakdance

 

Im Jahre 2008 kam ich durch meinen großen Bruder in Kontakt mit BBoying und war ab dem ersten Moment begeistert. Über das Chelles Battle in Paris 2012 lernte ich BBoy Marcel von der 711 Crew kennen der mich entdeckt und nach Stuttgart geholt hat. Von da an war ich jedes Wochenende in Stuttgart und lernte meine heutige Crew "Tru Cru" kennen. 2014 bin ich mit 16 alleine nach Stuttgart gezogen, um täglich mit meiner Crew Zeit zu verbringen und mein Fachabitur zu absolvieren. Nach dem Fachabitur möchte ich meine ganze Zeit dem Tanzen widmen und nicht nur in der Battle Szene unterwegs sein, sondern auch in mehreren Shows und Tanztheatern mitwirken. Mittlerweile bin ich fast wöchentlich mit meiner Crew auf internationaler- und nationaler Ebene unterwegs. Durch BBoying habe ich Respekt, Durchhaltevermögen und Disziplin gelernt. Unter anderem habe ich als Tänzer und Schauspieler für ein halbes Jahr in einer Theaterproduktion in Würzburg gearbeitet und bin jedes Jahr im Sommer als Straßenkünstler in Stuttgart aktiv. Auch in der Förderung der nächsten Generation habe ich Unterricht in verschiedenen Städten gegeben, um der Szene, die mir soviel gegeben hat, etwas zurückzugeben


UNSERE PARTNER:

CAROLA MEZGER

Klassisches Ballett, RAD-System, Pré-Ballett

 

Nach einem 4-jährigen Tanzpädagogik-Studium an der Folkwang Universität der Künste in Essen und einem Aufbau-Studium in Kinetographie bin ich seit 1989 als freischaffenden Tanzpädagogin mit dem Schwerpunkt Ballett für alle Altersklassen im In- und Ausland tätig. Nach einem 2-jährigen Zusatzstudium an der Royal Academy Of Dance in London mit dem Abschluss "Certificate in Ballet Teaching Studies", 2007, biete ich außerdem Prüfungsvorbereitungen in Zusammenarbeit mit der RAD an.

 

Violette Krohmer

 

Flamenco

 

... in Stuttgart aufgewachsen, ist hauptberuflich Klavierpädagogin an den städtischen Musikschulen Esslingen und Gerlingen. Seit ihrer frühen Kindheit erhielt Klavier-, Gitarren-, Gesangs- und Tanzunterricht (Hip Hop/Jazz/Standard/Rock’n’Roll) und stand regelmäßig in vielen Veranstaltungen sowohl als Musikerin als auch als Tänzerin auf der Bühne. Nach ihrem Musikstudium an der Trossinger Musikhochschule entdeckte sie den Flamenco-Tanz für sich, der sie seither immer wieder nach Spanien zu Tanzfortbildungen und 2017 zu einem mehrmonatigen Sabbatical nach Sevilla führte, wo sie sich bei anerkannten Tänzern in Tanz, Theorie und Flamencomusik weiterbildete.Mit ihrem Ensemble „Flores Flamencas“ tritt sie regelmäßig im süddeutschen Raum auf.

MARIAN PENZ

Tanzschule TANZFITNESS

Salsa, Bachata, Kizomba, Fitness

TANYA VANEETA NEWMAN

Musical-Gesang

 

 Die gebürtige Australierin Tanya Vaneeta Newman lebt seit 1988 in Deutschland. Nach ihrem Studium am renommierten Salzburger “Mozarteum“  gab sie ihr Debut als "Königin der Nacht" in Mozarts "Zauberflöte" am Stadttheater in Bern in der Schweiz.

Darauffolgenden Engagements führten sie auf verschiedene Bühnen in Deutschland u.a. nach Pforzheim, Trier, Erfurt, Lüneburg, Schwerin und Hannover. Auf diesen Bühnen sang sie verschiedenen Rollen in den Kunstgattungen Oper, Operette und Musical. Nebenbei gab sie auch Konzerte und Liederabende In  2002 zog sie nach Stuttgart und übernahm die Partie der „Carlotta“ am Palladium Theater in Andrew Lloyd Webbers  „Phantom der Oper“.

 

Ab 1996 gibt sie regelmäßig Gesangsunterricht. Sie unterrichtete an der Sängerakademie in Hamburg und später  wurde sie engagiert als Vocal Coach für das „Ludwig Musical“ in Füssen.

 

Nach ihrem Engagement am Palladium Theater hat sie Musicaldarsteller von „Mamma Mia“ und „Drei Muskateere“ in Stuttgart unterrichtet. Zwischen 2005 und 2007 hat sie während der Stage Entertainment Tournee von Elton Johns „Aida“ die Darsteller gesanglich betreut.


Seit 2010 ist sie am Apollo Theater Stuttgart als Gesangspädagogin für die Kinderdarsteller von „Ich War Noch Niemals in New York“ engagiert, sowohl  für Disneys „Tarzan“, und ganz aktuell ist sie für den Gesangsunterricht der zwei Kinderdarsteller von „Mary Poppins“ verantwortlich. Da die Kinderdarsteller in „Mary Poppins“ sehr viel singen müssen, ist diese Aufgabe eine besondere Herausforderung.  Daher bringt Tanya Newman eine weitreichende pädagogische, professionelle und künstlerische Erfahrung  mit und freut sich diese Erfahrung weiterzugeben.